© http://lerse.net/goldjian/

Goldjian

Goldjian ist eine transdisziplinäre Forscherin, Tänzerin und Multimedia-Künstlerin die sich für die politischen, epistemischen und poetischen Aspekte technologischer Räume, Geräte und Diskurse interessiert. Sie hat einen Doktortitel in Kommunikation und Soziologie und schrieb ihre abschließende Thesis über "Die Verhandlung über Beiträge in öffentlichen Wikis". Diese theoretische Auseinandersetzung führte sie zur Beschäftigung mit den Poetiken und Politiken kollektiver Strukturen. Dies zeigt sich in verschiedensten künstlerischen Ausdrucksformen: relationale Bewegung, Tanzimprovisation, Performance, Multimedia und Mixed Media Installation. Inspiriert von einer freien Kultur erforscht die Künstlerin die Beziehungen zwischen digitalen Materialien, partizipativen Geräten und der öffentlichen sowie kollektiven Aktion. Als eine "Techno-Feministin" will sie die Prozesse der Ko-Konstruktion von Wissen sichtbar, lesbar und formbar machen.