Eröffnung: theatrum mundi

(c) esc mkl_Niki Passath_sujet theatrum mundi@esc
Freitag, 27. Juli 2018 - 19:00

Laufzeit: 

28/07/2018 bis 29/08/2018
[esc] medien kunst labor
  • Ausstellung

theatrum mundi untersucht die Entwicklung von Weltmodellen und wie sie sich zukünftig gestalten könnten, wobei quantenphysikalische Überlegungen eine entscheidende Rolle spielen, da sie deterministische Weltmodelle ad absurdum führen und ein pluralistisch angelegtes Denken von Welt ermöglichen. Niki Passath versinnbildlicht, durch seine im Raum in Bewegung versetzten Objekte, den Wandel von Weltmodellen und realisiert im esc medien kunst labor und in der Schaufenstergalerie SCHARF jeweils ortsspezifische Installationen, die mit neuen Werken, die in der galerie GALERIE präsentiert werden, verknüpft sind.

 

Eröffnungsfest theatrum mundi in der Bürgergasse 5 / Innenhof: Freitag, 27.07.2018, 19.00 Uhr

Eröffnungsfest bei jedem Wetter mit Buffet sowie Getränken und Musik. Wir starten mit einer öffentlichen Jamsession und gehen langsam über zu elektronischen Klängen die mit der Zeit nicht nur die heiße Sommerluft zum Vibrieren bringen werden!

 

esc medien kunst labor (Bürgergasse 5, 8010 Graz) Eröffnung: Freitag, 27.07.2018, 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 28.07. – 29.08.2018 | Finissage mit Symposium: 29.08.2018, 19.00 Uhr

 

galerie GALERIE (Bürgergasse 5, 8010 Graz) Eröffnung: Freitag, 27.07.2018, 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 28.07. – 09.08.2018

 

Schaufenstergalerie SCHARF (Stubenberggasse 7, 8010 Graz):

Ausstellungsdauer: 23.06. – 25.09.2018

 

Im esc medien kunst labor wird während des Sommers der Ausstellungsraum von Innen nach Außen transferiert und die Straße beziehungsweise der öffentliche Raum wird zum Ausstellungsraum.

 

theatrum mundi ist ein Ausstellungsprojekt vom contemporary collective graz, in Koproduktion mit dem esc medien kunst labor und galerie GALERIE. Das Ausstellungsprojekt ist Teil vom Architektursommer 2018.

 

Zum Projekt: 

KünstlerInnen: 

Kooperationen/Koproduktionen: