Mühlgang-Abstecher

Mühlgang-Tour
Thursday, 22. May 2014 -
14:00 to 17:00
  • Walk

Der Mühlgang ist ein künstliches Konstrukt, ein ehemaliger Seitenarm der Mur, der für die Energiegewinnung für Graz kultiviert wurde. Die Mur war und ist im Bereich von Graz ungeeignet für Mühlen. Dieser Mühlgang ist der letzte seiner Art, früher gab es mehr davon. Die Luft wird noch immer besser durch ihn, die Straßen auch sauberer und das Ambiente verzauberter. Ein 30 Kilometer langes Stück Wasser, Zeitgeschichte und aktuelle Nutzung, bestückt mit Kraftwerken und Mühlen, früher auch Pappendeckelfabriken, Papiermühlen, Schleif-, Polier- oder Pulvermühlen.
In regelmäßigen zeitlichen Abständen wird dieser Bach abrupt und vollständig entleert, gekehrt und renoviert. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wird die Künstlichkeit für nicht Einheimische klar: das kann kein normaler Bach sein. Dieses Zeitfenster der Trockenlegung nützen wir für einen Spaziergang im Kanal unter den Brücken um versteckte Orte zu erreichen, räumlich zu erleben und sozial zu erkunden.

Anmeldung zur Tour (begrenzte Teilnehmer*innenzahl): esc[at]mur.at
Treffpunkt: esc, Bürgergasse 5, 8010 Graz. Die Teilnahme ist kostenlos.
Treffpunkt: esc

 

 

Mitwirkende: 

Reni Hofmüller, Nicole Pruckermayr