Stefanie Wuschitz

Als Künstlerin und Forscherin beschäftigt sich Stefanie Wuschitz mit neuen Formen der aufkommenden DIY-Kultur, des Feminismus und des Hacktivism. Sie hat ihren Master an der Universität Wien an der Angewandten Kunst abgeschlossen, ebenso das NYU ITP Masterprogramm in NYC. Während ihres Digital Art Stipendiums in Schweden gründete sie den feministischen Hackerspace Mz* Baltazar’s Laboratory. 2014 beendete sie ihren PhD an der Universiät für Technologie in Wien.

  • MedienkünstlerIn