Programm

.
2015

Social Communities

Neue künstlerische Gemeinschaften und ihre Strategien.

“Reality is that which, when you stop believing in it, doesn’t go away”.1

 

Nachdem das esc medien kunst labor 2014 unter dem Titel Die Außenwelt der…
weiterlesen

.
2015_Durscheinende_Zeit

Die durchscheinende Zeit

16/01/2015
Deutsch

Das Jahr 2015 startet mit einer Uraufführung der Opern-Installation DIE DURCHSCHEINENDE ZEIT von Peter Ablinger, einer Produktion von NOW – Oper der Gegenwart. 

Copyright: Anna Fritz

Art ́s Birthday 2015

17/01/2015
Deutsch

Im Jänner 2015 wird das esc medien kunst labor zu einem Schauplatz des weltumspannenden ART’S BIRTHDAY NETZWERKS, in dem der 1,000.052 Geburtstag der Kunst mit Performances, Interventionen, Konzerten und Aktionen gefeiert wird. 

Copyright: FH Joanneum

Arbeit in Auslage

22/01/2015 bis 24/01/2015

Deutsch

Unter der Leitung von Karl Stocker, Orhan Kipcak, Catherine Rollier, Josef Gründler und Daniel Fabry realisieren die Studierenden Semesterabschlussarbeiten und zeigen sie unter dem Titel „Arbeit in Auslage“ erstmals außerhalb ihrer Ausbildungsstätte.

Copyright: FH Joanneum

EXPONAT EXPORT

03/02/2015 bis 12/02/2015

Deutsch

Im Jänner sind einige Studierende der FH Joanneum Multimedia- und Interaction Design in den Räumlichkeiten des esc medien kunst labor zu Gast. 

impuls 2015

Composition beyond music

14/02/2015 bis 24/02/2015

Deutsch

impuls bietet StudentInnen und jungen ProfessionalistInnen die Möglichkeit, intensiv über knapp zwei Wochen mit international renommierten MusikerInnen, die als SolistInnen und Mitglieder von Topensembles wie etwa dem Ensemble Modern, ensemble recherche, Ensemble MusikFabrik oder des Klangforum Wien aktiv sind, zusammenzuarbeiten, von ihren Erfahrungen zu profitieren und sich auch international zu vernetzen.

Asynchrone Erinnerungen

Asynchrone Erinnerungen

13/03/2015 bis 24/04/2015

Deutsch

Die Installation ASYNCHRONE ERINNERUNGEN – NACHRICHTEN VON DER GRENZE von Seppo Gründler geht anhand unterschiedlicher Erzählungen über dieselben Ereignisse innerhalb einer Familie der Frage nach der anhaltenden Unsicherheit über den Begriff einer (geschichtlichen) Wahrheit nach. Sie beschäftigt sich mit der Gleichzeitigkeit von Ereignissen und mit der Differenz zwischen Erlebnissen und Erfahrungen, die am gleichen Ort zur gleichen Zeit auftreten können, sowie mit der Unterschiedlichkeit sprachlicher (in diesem Fall: slowenischer und deutscher) Manifestationen darüber.

Random Access Lattice

Klangräume

27/04/2015 bis 02/05/2015

Deutsch

Im Frühjahr und Sommer 2015 setzt sich auch die Kooperation mit dem Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) fort: Im April werden Gerhard Eckel und Martin Rumori im Rahmen des Projekts „Klangräume“ zwei interaktive Klanginstallationen präsentieren.

Iterationen 2015 The Tech Oracle

Iterations

15/05/2015 bis 26/06/2015

Englisch

ITERATIONS can be considered as an experimental arrangement with blurred boundaries. The project creates a situation based on art extending into other fields and disciplines: informatics, sociology, privacy studies, network theory or copyleft studies.

Iterationen 2015 The Tech Oracle

Iterationen

15/05/2015 bis 26/06/2015

Deutsch

ITERATIONEN kann als Versuchsanordnung gesehen werden, die unscharfe Grenzen aufweist. Sie erschafft eine auf Kunst basierende Situation, die sich auf andere Bereiche und Disziplinen erstreckt: Informatik, Soziologie, Privacy Studies, Network-Theory oder Copyleft Studies.  

V:NM 2007 @ esc

V:NM 2015

21/05/2015 bis 24/05/2015

Deutsch

10-tes V:NM Festival (dezimal)

A-tes V:NM Festival (hexadezimal)

1010-tes V:NM Festival (binär)

Privatsphäre, Überwachung und Performance

The King is [H/N]a[c]ked

07/07/2015 bis 11/07/2015

Deutsch

Privatsphäre, Überwachung und Performance

Der Offene Betrieb setzt 2015 das erste Modul des „Bildungsnetzwerks Stadt“ um. Im Dreieck der Begriffe Privatsphäre, Überwachung und Performance wird Medienkünstler und Programmierer Denis Roio aka Jaromil mit den WorkshopteilnehmerInnen die durch Überwachung entstandenen Zonen als Kunstraum für Performances und temporäre Markierungen nutzen. Er wird dazu v.a. digitale Werkzeuge aus folgenden Projekten verwenden:

dcentproject.eu und dyne.org

Marcus Maeder trees: Pinus sylvestris

ICAD in space

07/07/2015 bis 11/07/2015

Deutsch

Im Juli 2015 findet die International Conference on Auditory Display (ICAD) erstmals in Graz statt.

Marcus Maeder trees: Pinus sylvestris

ICAD in space

07/07/2015 bis 11/07/2015

Englisch

In July 2015 the International Conference on Auditory Display (ICAD) takes place in Graz for the first time.

Privatsphäre, Überwachung und Performance

The King is [H/N]a[c]ked

07/07/2015 bis 11/07/2015

Englisch

Privacy, Surveillanace and Performance

In the triangle of the terms security, control and performance, software artist and programmer Jaromil will explore zones of control that emerged due to the ubiquitous presence of digital media in our daily lives as possible spaces for performance. He will mostly use digital tools from the following projects:

dcentproject.eu and dyne.org

2015 Urban Patterns

Urban Patterns

27/07/2015 bis 01/08/2015

Deutsch

Im Wechselspiel zwischen geometrischen Strukturen und der Vielfalt einer lebendigen Stadt, die hörbar und sichtbar präsent ist, möchten wir eine neue und  auch kritische Sichtweise auf Formen und Muster unserer Umgebung entwickeln. BesucherInnen können in einer täglichen open hour an diesem Prozess teilhaben. Auch die hier entstehende Installation selbst soll zur Interaktion einladen und den eigenen Blick von Aussen nach Innen verlagern.

hard drive, detail, Fränk Zimmer

What remains

26/09/2015 bis 27/11/2015

Deutsch

Tag für Tag, Minute um Minute produzieren wir eine unglaubliche Flut an digitalen Informationen, die wir teilen, übermitteln, vervielfältigen und speichern. 

hard drive, detail, Fränk Zimmer

What remains

26/09/2015 bis 27/11/2015

Englisch

Day by day, minute by minute we are producing an incredible flood of digital information which we share, transmit, multiply and store. 

SchauSchall15

SchauSchall Fest IV

10/12/2015 bis 12/12/2015

Deutsch

Vom 10. - 12. Dezember veranstaltet die nayeah kompanie zum vierten Mal in Folge das schauschall Fest 2015 in Graz. 

 

mostly loud

MOSTLY LOUD, BUT ALSO QUIET NOISE, TOO

16/12/2015 bis 19/12/2015

Deutsch

Von 15.-19. Dezember präsentiert tortuga die 2. Ausgabe zum Thema „LÄRM“. In den Räumen des [esc] medien kunst labors werden die Beiträge aus dem Heft durch zusätzliche Lärm-Arbeiten ergänzt und im Rahmen eines vielfältigen Programms präsentiert: Klang- und Videoinstallationen, Lesung, Performance, Workshop, Tanz und Konzerte. Es wird einen Bücher- und Zine-Tisch zum Lesen, Anschauen, Tauschen und Herzeigen von Heften, Zines, Zeitschriften etc. geben, also: BRING & SHARE YOUR OWN ZINES.