Valentina Vuksic

Künstlerin und Programmiererin, die sich auf eine persönliche Erkundung der Möglichkeiten begibt, welche sich durch artikulierte Hard- und Softwaremediation ergeben. Sie studierte zunächst Informationssysteme und später Neue Medien an der Züricher Hochschule der Künste. Heute arbeitet sie als Mitarbeiterin für das künstlerische Forschungsprojekt “Computersignale” von Hannes Rickli am Institut für Zeitgenössische Kunst und entwickelt Software.
  • KünstlerIn, ProgrammiererIn