Katalogpräsentation: SUBLIM

Sujet_Sublim_Katalog(c) esc mkl
Mittwoch, 21. März 2018 - 17:00
[esc] medien kunst labor
Katalogpräsentation: SUBLIM
mit dem Daily Rhythms Collective
am Mittwoch dem 21.03.2018 ab 18.00 Uhr
 

Ein System sublimer künstlerischer Interventionen, ein semantisches Spiel mit Botschaften, Nachrichten, Begrifflichkeiten, Vorstellungen von Zugehörigkeit und Identität, und Hinweisen auf Konzepte positiver Konspirationen. Von Mai bis Juli 2016 wurde im esc medien kunst labor die Ausstellung SUBLIM vom Daily Rhythms Collective DRC (Marie Aimetti, Daniela Brasil, Nayari Castillo, Veza Fernandez, Sara Gonzalez Novi, Severin Hirsch, Kate Howlett-Jones, Maryam Mohammadi, Tuuli Sunden-Uusimäki, Daphna Weinstein, Innka Ylikotila, Meri-Pauliina Sunden) realisiert. Widerstandsstrategien bedürfen der Benennung dystopischer und utopischer Wahrnehmungen von Gegenwart und in Folge der Transformation in erfahrbare künstlerische Arbeiten. Die gemeinsame Rauminstallation des Daily Rhythms Collective DRC kann mit dem von Donna Haraway gemeinsam mit anderen ForscherInnen entwickelten Begriff der „response-ability” eingefasst werden. Response-ability kann als eine der Fähigkeiten kollektiven Handelns interpretiert werden: Mögliche Widerstandsstrategien werden sichtbar, die positive Energie menschlicher Vorstellungskraft unterstützt authentische Inhalte und gibt der Praxis der response-ability Rückhalt. Response-ability skizziert die allgemeine Fähigkeit zur Antwort in lebendigen Systemen und Kontexten, in denen wir uns laufend mit anderen befinden. Haraway versteht response-ability als eine immanent kollektive und immer wieder zu schaffende Wirklichkeit und beschreibt damit auch eine Stärkung subjektivierter Wahrnehmung gegenüber einer allgemeingültigen Objektivität.

 

Zum Projekt: