Kari Robertson

Kari Robertson arbeitet mit zeitbasierten Medien, vor allem mit Ton, analogem Film und digitalem Video. Sie verfolgt einen Science-Fiction-Ansatz in Bezug auf Subjektivität, indem sie die Erzählung als Instrument benutzt, um die Souveränität unserer Körper, Identitäten oder unseres Geistes neu/umzu denken, und als Mittel, um Zugang zu Formen radikaler Empathie zu erhalten.