@ilusão

Eröffnung: 

Freitag, 13. Mai 2022 - 17:00

Laufzeit: 

13/05/2022 bis 29/07/2022
cesc-medien-kunst-labor2022_Screenshot from 2022-05-04 13-56-01

Angesichts der aktuellen Ereignisse sieht sich die Künstlerin zwei Extremen der Wiederholung in unserer Gesellschaft gegenüber. Sie zieht eine Parallele zwischen der Wiederholung von Gewalt in einer von Rassismus geprägten Gesellschaft und ihrer Untersuchung der Inhaltsschleifen, denen wir inmitten der frühen virtuellen Sozialisierung und des algorithmischen Rassismus täglich ausgesetzt sind.

In der Arbeit @ilusão leitet die Wiederholung von Bildern die Reflexion über die Zustände der Ekstase, der Angst, des Stresses, der Müdigkeit und der Einsamkeit, die uns ständig beeinflussen, wenn wir mit anderen und mit dem Algorithmus interagieren, der unsere hierarchische Position in der digitalen Umgebung durch die Bewegungen des Engagements bestimmt.